Hausarztpraxis Stefan Will

 

Aktuelle Praxisinformationen 

Liebe Patienten,

gern informieren wir Sie an dieser Stelle über aktuelle Gesundheitsfragen und praxisbezogene Informationen. Schauen Sie immer mal wieder rein oder abonnieren Sie einfach unseren RSS Feed. 

 

 

Corona-Impfung

Feed
11.07.2021

Weiterhin stehen nur sehr wenige Impfungen für die Hausärzte zur Verfügung. Wir impfen daher weiterhin nur diejenigen, die den Impfstoff am dringensten benötigen. Es gilt: WIR rufen SIE an. Bitte senden Sie...   mehr


Praxis-Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

26.08.2019

Gürtelrose, Zeckenschutzimpfung und HPV-Impfung für Jungen

99,5 % der Personen tragen das Windpockenvirus in sich, das Gürtelrose verursacht.
1 von 3 Personen erkrankt im Laufe ihres Lebens an Gürtelrose, wobei das Risiko ab 50 Jahren ansteigt.
Man kann sich jetzt durch Impfung vor Gürtelrose schützen.

Gern können Sie uns dazu - oder auch zu anderen Impfungen - in der Praxis ansprechen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehrere Jahre in Folge verzeichnet das Robert-Koch-Institut einen deutlichen Anstieg der Infektionen mit FSME-Viren.

In Anbetracht dessen wächst die Bedeutung der Vorsorge:

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt allen, die sich in FSME-Risikogebieten (was auf unser Gebiet zutrifft) aufhalten, einen Impfschutz gegen FSME.

Lassen Sie sich und Ihre Angehörigen - auch Kinder - impfen. Impfstoff ist in der Praxis vorrätig.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seit 2007 besteht die Möglichkeit, Mädchen gegen Humane Papillomviren (HPV) zu impfen. Nun empfiehlt die Ständige Impfkommission des Robert Koch-Instituts, auch Jungen zwischen 9 und 14 Jahren gegen HPV zu impfen. Die Impfung schützt wirksam vor einer HPV-Infektion und sich daraus ergebende Krebsvorstufen.



Zurück zur Übersicht