Hausarztpraxis Stefan Will

 

Ultraschalluntersuchungen 


Eine Ultraschalluntersuchung (Sonographie) kann jederzeit und ohne Risiken eingesetzt werden. Oft können damit frühzeitig krankhafte Veränderungen an den Organen (z.B. Tumore, Zysten oder Steine) festgestellt werden.



Unsere Ultraschallleistungen umfassen fast das komplette Spektrum der Sonographie:


  • Schilddrüse und Halsweichteile (z.B. Lymphknoten und Drüsen)
  • Beurteilung von Schilddrüsenknoten (Farbduplex, TIRADS-Klassifikation, derzeit auch mit Elastographie)
  • Bauchraum (Abdomen)
  • Herz (Echokardiographie) (*)
  • Halsgefäße (*)
  • Gefäße des Brustraums (mediastinale Gefäße) (*)
  • Gefäße des Bauchraums (abdominale und retroperitoneale Gefäße) (*)
  • Gefäße der Arme und Beine (extremitätenversorgende Gefäße) - Arterien und Venen (*)

(*) Diese Untersuchungen sind keine Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung


Mit der zusätzlichen (Farb-)Doppler-Sonographie - einer speziellen Form des Ultraschalls - können Veränderungen, Alterungserscheinungen und mögliche Verengungen der Blutgefäße und Durchblutungsstörungen sowie Thrombosen erkannt werden.

In der Schilddrüsen-Sonographie werden Zysten, Entzündungen, Tumore und Organvergrößerungen oder -verkleinerungen erkennbar.

Eine weitere und sehr spezielle Form des Ultraschalls ist die Elastographie. Damit können vor allem Verhärtungen in Organen, insbesondere Knotenbildung, besser beurteilt werden.

Unsere Praxis verfügt über ein hochmodernes, hochauflösendes Farb-Doppler-Ultraschallgerät.


Die Sonographie ist schmerzlos und ohne Nebenwirkungen - in der Hand des Erfahrenen eine der elegantesten Methoden der modernen Medizin.